STROM & WASSER FEAT. THE REFUGEES

17:50 – 18:50 Uhr

Apokalyptische Volksmusik, Liedermaching, HipHop und und und…

Dieses Projekt ist einzigartig: Heinz Ratz und seine Band Strom&Wasser haben 2011 knapp 80 Flüchtlingslager überall in Deutschland besucht und dort Musiker*innen getroffen, die oft von Weltklasse-Niveau und ihrer Heimat sehr bekannt sind, hier aber durch Reise- und Arbeitsverbote massiv eingeschränkt werden und sich oft nicht einmal ihr Instrument leisten können. Ratz hat mit ihnen ihre Musik aufgenommen. Dabei ist ein modernes, frisch und frech klingendes Album herausgekommen, das locker mit den Vorzeigeproduktionen der Weltmusik mithalten kann und an dem fast 30 Musiker*innen aus verschiedenen Ländern mitwirkten.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.