Die Macht des Visums

Samstag 21.5. | 11:00 – 14:00 | Raum C12.006 (Campus Scharnhorststr. 1, Lüneburg)

Workshop: Struktureller Rassismus in der Visavergabepraxis

Der deutsche Reisepass ermöglicht die problemlose Einreise in 177 Länder dieser Erde. Umgekehrt ist nur für 81 Länder die Einreise nach  Deutschland visafrei. Alle anderen Menschen sind im komplizierten Visaverfahren letztlich der Willkür der deutschen Behörden ausgesetzt. Die Vergabe hängt nicht zuletzt von der Herkunft des/der Antragstellenden ab.

In dem Workshop geht es darum, die Visavergabe auf deutscher und europäischer Ebene besser zu verstehen, in geschichtlichen Kontext zu setzen und Handlungsoptionen herauszuarbeiten. Aaron ist Aktivist der Kampagne „VisaWie? Gegen diskriminierende Visaverfahren!“.