04.05. – 18:00 Erinnerungskultur in Lüneburg – Spaziergang & Diskussion

Treffpunkt: Parkplatz bei der Ratsbücherei. Anschließend Diskussion im Freiraum Lüneburg.

Das „Ehrenmal der 110. Infanterie“ hat Einzug in den politischen Diskurs gefunden: Die entfachte Debatte stellt den Umgang der Stadt Lüneburgs mit ihrer nationalsozialistischen Vergangenheit in Frage.
Wir laden euch zu einem thematisch begleiteten Spaziergang zu dem besagten „Ehrenmal“ ein. Anschließend werden wir uns im Freiraum einfinden, wo Professor Ulf Wuggenig eine Einführung in den künstlerischen Umgang mit vergleichbar umstrittenen Objekten geben wird. Es folgt eine interaktive Session, in der wir gemeinsam kreative Lösungen für das Lüneburger „Ehrenmal der 110. Infanterie“ entwickeln und diskutieren wollen.