Audre Lorde – The Berlin    Years 1984 to 1992 / Stream vom 01.-14.6. verfügbar

Audre Lorde – The Berlin Years 1984 to 1992 / Stream vom 01.-14.6. verfügbar

18. Mai 2020 Aus Von coraci

Audre Lorde – Die Berliner Jahre 1984 bis 1992 konzentriert sich auf Audre Lordes Beziehung zur deutschen schwarzen Diaspora, ihren literarischen wie auch politischen Einfluss und ist ein einzigartiges visuelles Dokument über die Zeit, die die Autorin in Deutschland verbrachte.

Der Film ist auch für kommende Generationen ein wertvolles historisches Dokument der deutschen Geschichte, das von der Entwicklung einer afrodeutschen Bewegung und den Ursprüngen der antirassistischen Bewegung vor und nach der deutschen Wiedervereinigung erzählt.
Der Film erzählt von den Anfängen dieser politischen Debatten und ermöglicht so eine historische Analyse und ein Verständnis der gegenwärtigen Debatten über Identität und Rassismus in Deutschland.

Erstmals werden Dagmar Schultz‘ archivierte Video- und Tonaufnahmen und Filmmaterial einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Film stellt eine wichtige Ergänzung des Dokumentarfilms „A Litany for Survival: The Life and Work of Audre Lorde“ von Ada Gray Griffin und Michelle Parkerson dar, der 1995 bei den 45. Berliner Filmfestspielen gezeigt wurde.