Kategorie: Archiv

Archiv

15.05. – 19:00 Film: „Les coups de leurs privilèges“ mit Publikumsgespräch

Das coraci 2018 zeigt in Kooperation mit dem Arbeitskreis Antirassismus aus dem Anna & Arthur einen Dokumentarfilm über rassistische Polizeigewalt. Im Anschluss: Publikumsgespräch mit Regisseurin Sabrina Thawra via Skype Eintritt: 6,50 € SCALA Programmkino | Apothekenstraße 17 | 21335 Lüneburg | Karten-Telefon: (0 41 31) 224 32 24 Infos zum Film: F 2017 • Regie: Sabrina Thawra • 56 min •…

Von coraci 25. April 2018 Aus

16.05. 19:30 AfD & FPÖ – Vortrag von Stephan Grigat

AfD & FPÖ: Antisemitismus, völkischer Nationalismus und Geschlechterbilder – Vortrag & Buchpräsentation mit Stephan Grigat Ort: Universität Lüneburg – Hörsaal 3 (Scharnhorststraße 1) Mittlerweile sitzt die AfD mit über 90 Abgeordneten im deutschen Bundestag und die FPÖ besetzt in der österreichischen Bundesregierung entscheidende Ministerien. Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Parteien werden in dem Band „AfD…

Von coraci 25. April 2018 Aus

17.05. – 17:00 Theaterstück: „Und als sie gemeinsam zum Mond hinauf blickten, sahen sie:…“

„UND ALS SIE GEMEINSAM ZUM MOND HINAUF BLICKTEN, SAHEN SIE…“ Ein Glow-in-the-dark-Märchen für alle, die immer Prinzessinnen sein wollten, und alle, die das nie wollten; für alle, die nie gerettet wurden und alle, die es nie brauchten; für alle, die nie einen Drachen zum Besiegen oder Anfreunden gefunden haben, und alle, die gar nicht wissen,…

Von coraci 25. April 2018 Aus

Vortrag: Stolze weiße Jungs im elektronischen Stahlgewitter

Wir werden dieses Jahr vom Pech verfolgt! Die für Freitag geplante Veranstaltung Vortrag: Stolze weiße Jungs im elektronischen Stahlgewitter muss leider abgesagt werden. Die Gruppe Vonnichtsgewusst aus Wien muss sich juristisch gegen österreichische Rechtsradikale zur Wehr setzen! Wir sind sehr sehr traurig über diese notgedrungene Absage! Wir werden versuchen in Absprache mit den Referent*innen die…

Von coraci 25. April 2018 Aus

Das war unser 2016!

Hier unser Info-Text von 2016: Am 21. Mai 2016 findet zum siebten Mal an der Uni Lüneburg das coraci-Festival (ehemals Sonar) unter dem Motto humanité, diversité, solidarité statt. Wir laden euch ein, bei Musik, Diskussionen, Workshops, sportlichem und kulturellem Programm mit einer Gesellschaft auseinanderzusetzen, in der ein menschenwürdiger Umgang gepflegt wird, in der verschiedene Menschen…

Von coraci 10. Januar 2018 Aus

Das war 2017!

Am 20. Mai 2017 fand zum achten Mal an der Uni Lüneburg das coraci-Festival statt. Wir luden euch ein, bei Musik, Diskussionen, Workshops, sportlichem und kulturellem Programm mit einer Gesellschaft auseinanderzusetzen, in der ein menschenwürdiger Umgang gepflegt wird, in der verschiedene Menschen mit unterschiedlichen Lebensläufen frei sind und sich gegenseitig unterstützen. Ob es dabei um…

Von coraci 10. Januar 2018 Aus

Neonschwarz

Unsere Headliner 2017 sind: NEONSCHWARZ Neonschwarz ist keine Farbe. Neonschwarz ist ein Planet. Oder doch eine Galaxie? Funkelnde Sterne, blinkende Lichter, bunter Rauch und der Geschmack von Ananas – ein Universum voll von Aktion und Eskalation. Vier Masken und acht Fäuste verdichtet auf einer viel zu kleinen Bühne, wie ein vermummter Elefant im Porzellanladen, der…

Von coraci 10. Januar 2018 Aus

Antirassistisches Fußballturnier zum coraci 2017

Samstag 20.05 | 14:00 | Fußballplatz an der Uni, Cmapus Scharnhorststraße Im Rahmen des coraci-Festivals veranstalten wir ein antirassistisches Fußballturnier. Ihr seid alle herzlich eingeladen daran teilzunehmen. Ob als Teilnehmende oder als Zuschauer*innen. Kommt vorbei und unterstützt das gemeinsame Turnier abseits diskriminierender Kategorien! Alle Menschen, ausgenommen natürlich Menschen mit einem Rechtsextremen oder Rechtspopulistischen Weltbild, sind…

Von coraci 15. Mai 2017 Aus

Ausstellung: Asyl ist Menschenrecht

20. Mai | 14:00 – 20:00 | Campus Scharnhorststraße ( coraci 2017- Festivalgelände) Dieses Jahr konnten wir in Kooperation mit dem Lüneburger Netzwerk gegen Rechts und der Amikeco-Willkommensinitiative e.V. die Ausstellung „Asyl ist Menschenrecht – Informationsausstellung zum Thema Flucht und Asyl“ von PRO ASYL für unser Festival gewinnen. Ihr findet die Ausstellung direkt auf dem Festivalgelände. Warum fliehen Menschen?…

Von coraci 4. Mai 2017 Aus

Workshop: Stencil & Streetart

20. Mai | 15:00 – 18:00 | Campus Scharnhorststraße ( coraci 2017- Festivalgelände) Mit Stencils die*den Graffitikünstler*in in dir entdecken In dir steckt eigentlich eine* kleine* Rebell*in und du wolltest schon immer das Sprayen mit Schablone lernen? Bei Sophie kannst du zwischen 15:00 und 18:00 Uhr im Bibliotheksgarten Schablonen anfertigen und lernen, wie du sie…

Von coraci 4. Mai 2017 Aus

Workshop: Unsichtbares Theater

20. Mai | 11:00 – 14:00 | Raum: C3.120 (Campus Scharnhorststraße) Unsichtbares Theater: Theater im öffentlichen Raum, das für Außenstehende nicht als Theater zu erkennen ist. Mit dem Unsichtbaren Theater wollen wir kreativ zu Irritationen im Alltag gegen bspw. Alltagsrassismus und Sexismus sorgen.   کارگاه آموزشی (ورکشاپ): تیاتر پنهان 20 ماه می ساعت 11تا 2 بعد…

Von coraci 4. Mai 2017 Aus

Workshop: Stammtischkämpfer*innen-Ausbildung

20. Mai | 10:00 – 16:00 | Raum: C1.312 (Campus Scharnhorststraße) Aufstehen gegen Rassismus! In diesem Workshop entwickeln wir mit euch Argumentationsstrategien zum Umgang mit rechten Positionen und rassistischen Vorurteilen. Wir wollen gemeinsam üben, das Wort zu ergreifen und für solidarische Alternativen zu streiten. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem DGB Region Nord-Ost Niedersachsen, dem Lüneburger…

Von coraci 4. Mai 2017 Aus

Workshop: Was tun bei rassistischen Polizeikontrollen?

15. Mai | 18:00 – 20:00 | Anna&Arthur (Katzenstraße 2, 21335 Lüneburg) Workshop: Was tun bei rassistischen Polizeikontrollen? / What to do about racist police controls? / Qu’est qu’il faut faire contre le contrôle raciste de la police? -de- von der Kampagne für Opfer rassistisch motivierter Polizeigewalt (KOP) – Bremen Wann? am Montag, 15.05.2017, 18-20…

Von coraci 4. Mai 2017 Aus

Jennifer Gegenläufer

Jennifer Gegenläufers junge Biographie erzählt von spannungsreichen Gleichzeitigkeiten: Rap- Musik feiern, aber Sexismus erfahren, außergewöhnlich Smart-Sein, aber die Schule verkacken, die Welt in vollen Zügen erleben wollen, aber im Heim aufwachsen. Schlagfertig wie sie ist, flowt sie allgegenwärtige homophobe Statements mit brachialer Wortgewalt in Grund und Boden. Sie setzt auf die Vereinbarkeit von Widersprüchen und…

Von coraci 3. Mai 2017 Aus

Skaramanga

Skaramanga steht seit über 15 Jahren für abwechslungsreiche schweißtreibende Beats im schwarz-weißen Gewand. Getreu dem Motto „Immer ein Fuß im Ska“ überzeugen die 9 Hamburger durch eine Mischung aus Ska-Klassikern und Eigenkompositionen. Nach immer wieder kurzweiligen Tête-à-Têtes u. a. mit den Busters, Bad Manners oder Dr. Ring Ding macht sich der bandgewordene Bösewicht aus dem…

Von coraci 3. Mai 2017 Aus

Berlinska Dróha

Berlinska Dróha’s beginnings can be traced back to a festival at the polish border in 2007, where uta joined in singing the sorbian folk song „palenc“ from the audience at a geigerzähler gig. shortly afterwards there was a completely spontaneous and improvised performance of both in the berlin „fischladen“, when paul and uta realized: it…

Von coraci 3. Mai 2017 Aus

Cut My Skin

CUT MY SKIN – Du kannst ihnen noch so viele Narben zufügen, sie werden weiter kämpfen. CUT MY SKIN gibt es seit Juni `03. Die Spielfreude und der Ideenreichtum ließen sie in kürzester Zeit zusammenwachsen und es entstanden eine Menge Songs. Musikalisch liegt ihr Schwerpunkt bei PUNK mit Hardcore, Ska, Reggae Einflüssen. Soziale Ungerechtigkeit, Schmerz,…

Von coraci 3. Mai 2017 Aus

Tubbe

Was soll man denn reden, wenn es doch um Musik geht und nicht um eine hübsche Frisur? TUBBE betreiben klassisches Songwriting. Könnte man meinen, zumal es sich sicher außergewöhnlich hübsch liest. Ein wenig Gitarre, eine Melodie, eine kleine Depression…Doch wie es immer so ist, mit der Idylle, sie ist trügerisch. Ein Synthie schubst sich in…

Von coraci 3. Mai 2017 Aus

Vortrag: Abschiebung und Rückkehrförderung – Härte und Handlungsspielräume

19. Mai | 17:00 – 19:30 | Raum: C3.121 (Campus Scharnhorststraße) Seit dem Einsatz von gecharterten Maschinen für Sammelabschiebungen nach Afghanistan, dem Aufbau eines gemeinsamen Kompetenzzentrums Abschiebung von Bund und Ländern sowie der Entscheidung der Bundesregierung, Asylsuchende im Rahmen der Dublin-Verordnung wieder nach Griechenland zurückzuschieben ist das Thema „Rückführung“ im politischen Diskurs allgegenwärtig. Dennoch bestehen weiterhin…

Von coraci 20. April 2017 Aus

Workshop: Stabile Deutsche? – Nationalismus im Rap

17. Mai | 18:00 – 22:00 | PlanB (Scharnhorststraße 1, Gebäude 9, 1. Stock, 21335 Lüneburg) „Stabile Deutsche”? Nationalismus im Rap mit Anna von SPRINGSTOFF Als “der erste Deutsche, der richtig Welle schiebt” bezeichnete sich 2005 der Rapper Fler aus Berlin. Für seine Single “Neue Deutsche Welle” warb das Label Aggro Berlin damals mit den…

Von coraci 20. April 2017 Aus